„Spirituelles Theaterspiel – den Selbstwert steigern“

Jesus Christus sagte, dass man sein Licht nicht unter den Scheffel stellen soll (Mt 5,14-16). Nur wer Hemmschwellen überwindet, seinen eigenen Wert erkennt und selbstbewusster wird, kann zu sich stehen, an den eigenen Erfolg glauben und dementsprechend seine Ziele erreichen. Dies fällt Menschen jedoch oftmals schwer. Sie gehen den Weg des geringsten Widerstandes, sind scheu und zurückhaltend. Selbstzweifel und vielfältige Hemmschwellen behindern sie in ihrer Persönlichkeitsentfaltung.

Thomas Busse (Regisseur, Drehbuchautor, Schauspieler und Filmemacher) nutzt einfache, aber sehr wirksame Übungen aus dem Schauspielunterricht, um Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu festigen und im Alltag selbstsicherer werden zu lassen.

Das spirituelle Theaterspiel, das Eintauchen in verschiedene Rollen und Emotionen, ermöglicht außerdem besondere Erfahrungen auf dem geistigen Weg zu sammeln. Schauspielerische Vorkenntnisse oder Erfahrungen sind nicht notwendig!

Kategorie: Wochenseminar, Wochenend-Seminar

25.03. – 30.03.2019

Einwöchiges Seminar im Südschwarzwald
inklusive Konzert mit Thomas Busse (in Begleitung von Julia Domenica)

Zeiten
Beginn 1. Seminartag: 20 Uhr
Ende letzter Seminartag: 11 Uhr
Reguläre Seminarzeiten: 10-12 Uhr, 16-18 Uhr, 20-ca.21 Uhr
Ein freier Nachmittag für z.B. Aktivitäten in der Umgebung

Location
Seminarhaus „Lichtquell“
lichtquell.de
Hochkopfstr. 2, 79682 Todtmoos-Weg, Deutschland
Infos zu Freizeitmöglichkeiten unter Seminarorte.
Halbpension, vegetarisch, Bio.

Kosten
Keine festen Seminargebühren. Diese richten sich nach dem Ermessen und den Möglichkeiten des Seminarteilnehmers. Jeder Teilnehmer bestimmt am Ende des Seminars mit einem neutralen Umschlag die Höhe seiner Seminargebühr selber!
Informationen zu Übernachtungskosten: http://lichtquell.de/de/preise/

Anmeldung
Über die Seite des Seminarhauses „Lichtquell“: http://lichtquell.de/de/seminarleiter/personen/busse-thomas.php

Dies ist ein verlinktes Bild. Klicken Sie auf diese Karte, dann öffnet sich damit Google Maps in einem neuen Tap Ihres Browsers und Sie erklären sich automatisch mit den Datenschutzbedingungen von Google Maps einverstanden.